Projekt Superklasse

Das Projekt Superklasse ist darauf angelegt, die Fähigkeiten und Fertigkeiten von Kindern und Jugendlichen aufzubauen und zu stärken. Die Entwicklung eigener Medienprodukte fördert dabei ihre Kompetenzen. Die besondere Motivation und Begeisterung, die Kinder und Jugendliche bei ihrem kreativen Handeln entwickeln, wird mit dem Thema Gesundheit verknüpft. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Medium .... Videoclip, das einen besonderen Zugang zu den eigenen Gefühlen und Emotionen sowie denen der Zuhörenden bietet. 



Im Rahmen des Projektes erlangen die Schülerinnen und Schüler Wissen zu Themen der Gesundheitsförderung. Sie entwickeln Motivation, sich damit auseinanderzusetzen und ein entsprechendes Verhalten auszuprobieren. Mit dem selbst entwickelten Medienprodukt können sie wiederum dieses Wissen und die erworbenen Einstellungen zum Thema an andere weitervermitteln. Auf diesem Weg entdecken sie ihre Talente und kommen miteinander, mit den Lehrkräften und den Eltern ins Gespräch.

Hamburger Schulklassen antworten

                                

1. Klassenraum - Doppelstunde. Annette kommt in die Klasse, um euch

     die Bedeutung und den Wert von Gesundheit zu erklären.

2. Klassenraum - Doppelstunde. Annette und Neil kommen und

     gemeinsam suchen wir euer Thema und finden die Hauptaussage  

     für den Clip. Erste Gedanken über das Thema werden

     aufgeschrieben und gesammelt.

3. Studiotermin -  5-7 Stunden. Eine Gruppe von 4-6 Personen kommt     

     einem Schultag ins Studio, um weiter am Text zu arbeiten, die

     musikalische Richtung festzulegen und ein kurzes Demo einzusingen.

     Das wird auf die Webseite hochgeladen und dient als Vorlage für das

     Vorsingen. Wer vorsingen, bzw. vorrappen möchte soll möglichst  

     dieses kurze Lied auswendig lernen.

4. Klassenraum - Doppelstunde. Es wird weiter am Text gearbeitet und

     gleichzeitig in einem seperaten Raum läuft das Vorsingen für die

     Studioaufnahmen.

5. Studio - 4 - 5 Termine mit kleinen Gruppen an Schultagen.

6. Klassenraum - Doppelstunde. Besprechung des Videodrehs und

     Rollen aussuchen.

7. Videodreh - Studio/Schule/Umgebung HH, 4-6 Termine mit kleinen

     Gruppen auch eventuell abends/am Wochenende.

     Videoclip und Song werden im Studio fertiggestellt, 2-3 Wochen.

8. Schule - abgedunkelter Raum. Vorführung des Videoclips zuerst nur

     mit der Klasse. Danach für andere eingeladene Klassen. Zum

     Schluß Freigabe auf YouTube.


Die Kinder erfahren, dass sie Einfluss auf ihre Gesundheit nehmen und dass sie durch eigene Entscheidungen ihrem Leben bereits eine Richtung geben können. Durch die intensive Auseinandersetzung mit Themen wie Ernährung, Bewegung und seelische Gesundheit lernen sie  kritisch mitzudenken und sich selbst zu reflektieren.

Darüber hinaus erfahren die Kinder und Jugendlichen mehr über den Umgang mit Medienkommunikation und über professionelle Musik- und Videoproduktionen. Sie erlangen dabei zugleich Wertschätzung und Anerkennung und werden in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt.

Finanziert wird das Projekt von der Techniker Krankenkasse (TK). Träger ist die steg Hamburg mbh Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft

"Was brauchst du, um gesund  aufzuwachsen?"

Euer Team

Der Ablauf

Das Studio

Annette Quinton

Projektleitung

Neil Quinton

Produzent, Kamera, Videoschnitt

Ani Ostatishvili

Videoassistentin

Downloads

Gesamtzeit 6 - 8 Wochen

Wir machen auch

Image Filme

für Schulen